21/04/2021
Network the Networks
Germany

--Tage
--Stunden
--Minuten
Jetzt für Events anmelden!

Darum geht's

Connecting Womxn in Music Networks & Activists

“Network the Networks” ist ein dezentral produziertes Netzwerktreffen und eine Plattform für alle FLINTA+ Netzwerke in der Musik und basiert auf einer Idee von Mirca Lotz. Network the Networks Germany will den nationalen Austausch und Wissenstransfer zwischen den aktuell ca. 50 bundesweit sowie regional agierenden FLINTA+ Musik-Netzwerken, Kollektiven und Akteurinnen* erreichen. Die  bundesweite Ausgabe wird von Music* Women Germany umgesetzt und wird als Satellit der ℅ Pop Convention im Rahmen ℅ Pop XOXO 2021 am 21. April stattfinden.  Für den Herbst 2021 ist eine internationale Ausgabe geplant.

Viele Netzwerke verfügen über langjährige Erfahrung, über Best Practices, die auch für andere Netzwerke von Interesse wären – wenn sie davon wüssten. “Network the Networks” will diese Lücke schließen und einen Austausch anregen. Was können die Netzwerke voneinander lernen? Was funktioniert gut? Und was überhaupt nicht? Und wie können Netzwerke Ressourcen bündeln und für mehr Chancengleichheit für FLINTA+ sorgen?

Hier kommt ihr ins Spiel: alle Netzwerke und Interessierte konnten bei unserem Call for Participation Themen und Einzelformate selbst vorschlagen, z.B. in Form von Talks, Workshops, Listening Sessions, Lunch Sessions, Think-Tanks u.w.m.; alle Formate werden dezentral kuratiert und produziert und über eine gemeinsame Website ausgespielt. Dabei ist es euch selbst überlassen, ob ihr lieber Jitsi, Zoom, Airmeet oder eine andere Plattform nutzen möchtet.

Über unsere digitale Pinnwand gab es im Vorfeld die Möglichkeit, für die eigenen Formate andere Netzwerke, als Partnerinnen zu gewinnen und diese gemeinsam zu konzipieren und durchzuführen. Neben den beschriebenen Konferenz- und Netzwerkformaten gibt es auch Raum, um gemeinsam Musik und Kunst nicht nur zu erleben, sondern bestenfalls auch zu erschaffen.

Network the Networks wird zudem alle Netzwerke auf ihrer Website darstellen und verlinken, ihr sucht noch Anschluss an ein Netzwerk – hier findet ihr alle. Zudem bekommt das Wissen der einzelnen Netzwerke einen zentralen Ort: die „Best Practices“ werden euch übersichtlich dargestellt – lasst euch insprieren!

Ihr findet, das klingt gut? Dann seid dabei!
Ihr habt Fragen? Meldet euch: mirca@fwd-like-waves.de 

Diese Maßnahme wird umgesetzt in Kooperation mit dem Reeperbahn Festival im Rahmen des Projektes zur „Stärkung des Standortes Deutschland für Musikkultur und Musikwirtschaft – Reeperbahn Festival 2020, Diversität, Internationalisierung, Gender Equality, Exzellenz und Vernetzung”. Network The Networks Germany wird präsentiert von Music Women* Germany und findet in Kooperation mit der ℅ Pop Convention im Rahmen ℅ Pop XOXO 2021 statt.

Medienpartner: Byte.fm

Danke an Katapult für die Webseite, Geek Space 9 für die Umsetzung der 2D Welt und Safe The Dance für die Unterstützung im Bereich Code of Conduct / digital safer space!

Digitale Pinnwand

Finde Partner*innen für dein Thema oder Format

Hier wird es im Vorfeld der Veranstaltung die Möglichkeit geben für dein eigenes Thema oder Format z.B. Talks, Workshops, Listening Sessions, Lunch Sessions, Think-Tanks etc. andere Netzwerke, als Partnerinnen* zu gewinnen.

10:00 – 11:30 | Opening: Network the Networks & Manifest Session

Was läuft schief bezüglich Gender Equality in der Musik(industrie) in Deutschland? Wie könnte man für mehr Gleichberechtigung sorgen? Was sind Best Practices? In Breakout Räumen schreiben wir gemeinsam ein Manifest, das wir im Anschluss an die Politik geben wollen. Diese Session ist offen für alle! Zeit: 10:00 – 11:30

Network the Networks

11:00 – 12:30 | Equality Talk – Gleichberechtigung in der klassischen Musik

In unseren Equality Talks bringen wir Menschen zusammen, die auf und hinter den Bühnen der Musikindustrie arbeiten, um zu diskutieren, wie wir alle unsere Kräfte vereinen und die Musik zu einem gleichberechtigteren, toleranteren und empowernderem Raum für alle machen können. Bei diesem Equality Talk zum Thema „Gleichberechtigung in der klassischen Musik“ wollen wir nicht nur […]

music is her passion society e.V. x Diversity Classical Music

12:00 – 14:00 | Meet the Networks – Initiativen Vorstellung & Speeddating

Welche Themen liegen Initiativen und Organisationen in diesem Jahr besonders am Herzen? Welche Projekte werden gerade angestoßen? Wo ergeben sich vielleicht Synergien? Wir wollen so viele FLINTA+ Netzwerke wie möglich an einen Tisch holen, um die Gesichter und Geschichten dahinter kennenzulernen und uns anschließend im Speeddating über konkrete Pläne und Ideen austauschen. Eingeladen sind alle […]

fæmm

18:00 – 19:30 | How To: Feministische Labelarbeit

Aktuell gründen sich mehr und mehr Labels, die sich auf FLINT* spezialisieren; sie wollen mehr Bühnen für marginalisierte Gruppen bieten…

Ladies & Ladys Label x Rilrec x 365XX

18:00 – 20:00 | Action Against Abuse Alliance: Mixer & Think Tank x Network the Networks

Action Against Abuse is an alliance of international organisations working to combat gender-based abuse and harassment in the music industry…

Keychange

19:00 – 21:00 | Songwriters Feedback Sessions | For your work in progress

Vielen von uns fehlt zur Zeit der Austausch mit anderen über unsere Songs. Das ändern wir! Bei den Songwriters Feedback Sessions geben wir uns gegenseitig Rückmeldung auf unsere Texte oder Songs. Alle Teilnehmerinnen werden auf einer Videocall-Plattform in zufällig zusammengesetzte 4er Gruppen aufgeteilt. Jede stellt einen Song (wenn möglich live) oder Songtext vor und soll…

Alin Coen x Visibility Breakfast Berlin

17:00 No FLINTA No Service

Netzwerke leben von Austausch basierend auf einer gemeinsamen Agenda und dem Vertrauen sich in dem Netzwerk unbeschadet bewegen und äußern zu können…

Gefährliche Arbeit

20:00 | Music Women* Germany x Network the Networks Mixer

Music Women* Germany und Network the Networks laden alle FLINTA+  Netzwerke, Kollektive und Aktivist*innen aus dem Bereich Musik zum Netzwerken und sich austauschen in unserer eigens gebauten 2D Welt ein […]

Music Women* Germany x Network the Networks

Lost in Bytes & Beats

Beim Network The Networks Vernetzungstreffen wird eine kleine Klanginsel aus ihrem Kollektiv eine online Lobby öffnen…

Alligator Gozaimasu

Lightning Talks

Du hast ein spannendes Projekt oder eine Idee oder kennst Best Practices aus dem Bereich Gender Equality? Du bist mal grandios gescheitert und willst darüber reden, wie man Dinge nicht angehen sollte (ja vom Scheitern lernt man viel!)? Du weißt, wie man als Mann ein guter Ally sein kann? Du möchtest eine anschauliche Geschichte darüber […]

Network the Networks

Equality Talk – Professionalisierung von FLINTA+ in der Musikbranche. Hürden und Lösungen!

Welchen Hürden begegnen FINTA+ auf dem Weg der Professionalisierung in der Musikbranche? Wir wollen mit euch ins Gespräch kommen, uns über Erfahrungen austauschen und darüber diskutieren, wie wir Hürden in der Musikbranche abbauen können. Bei uns ist beides erwünscht: Sowohl Teilhabe als auch Teilnehmen – sprecht, wenn ihr euch wohl fühlt, einfach zuhören ist aber […]

musicBWwomen* x DELTA FRAUEN*

Pandemic Support Group | A Safe Digital Space

A safe digital space to discuss the struggles and challenges we’re facing throughout the past year, the panel is open to everyone working in music…

Underground Institute

FAQs

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Ja! Am liebsten sind uns allerdings immer Kooperationen, die könnt ihr über unsere Pinnwand finden, schreibt uns eure Idee und wir helfen euch Allianzen zu schmieden.

Es gibt keine Beschränkung, ihr müsst kein Frauen*/FLINTA+ Netzwerk sein, solange es thematisch passt, freuen wir uns über Beiträge.

Jede Session entscheidet ob man sich vorab anmelden muss oder nicht. Wir stellen diese Information vorab online.

Ob Sessions für Männer offen oder geschlossen sind, entscheidet jede Session für sich. Es wird im Vorfeld klar kommuniziert werden.

Jein, besser sind Live-Events, es geht ja auch um den Austausch. Du kannst uns deine Idee aber mitteilen und wir überlegen ob es Sinn macht.

Es gibt keine Deadline. Aber: Wenn voll, dann voll.

Grundsätzlich ist die Hauptsprache Deutsch, ihr könnt aber auch Sessions auf Englisch einreichen. Wenn eine Session auf Englisch stattfindet, wird das im Vorfeld kommuniziert.